Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über den Onlineshop waea.ch abgeschlossen werden. Der Onlineshop wird von der Mavericks Internet GmbH betrieben.
Diese AGB können jederzeit von der Mavericks Internet GmbH geändert werden. Es gilt jeweils die Version der AGB, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig sind. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Geschäftspartner (Käufer) werden nicht anerkannt.
Das Angebot auf waea.ch richtet sich an Kundschaft mit Wohnsitz in der Schweiz und in Lichtenstein.
Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein.
Das Angebot gilt, solange das Produkt in unserem Onlineshop als Verfügbar gekennzeichnet ist.

 

2. Information

2.1 Produkt und Preis

Die Produktbeschreibungen sowie Bilder werden nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet und können daher keine verbindliche oder vollständige Beschreibung darstellen. Die Herstellerangaben sind massgebend, falls diese dem schweizerischen Recht entsprechen.
Der Massgebende Preis, ist derjenige, der zum Zeitpunkt der Bestellung ersichtlich ist. Mit der Aufgabe einer Bestellung geht der Kunde ein verbindliches Gebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ein. Das Angebot auf waea.ch ist unverbindlich und es besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit. Alle Preise verstehen sich inkl. Schweizer MwSt.

 

2.2 Verfügbarkeit und Lieferzeit

Waea.ch ist stets bemüht eine möglichst realitätsnahe Verfügbarkeit der angebotenen Artikel anzugeben. Nichts desto trotz können Lieferverzögerungen durch Produktions- oder Lieferengpässe entstehen.

 

2.3 Reparaturleistungen

Die Mavericks Internet GmbH gewährt 3 Monate Gewährleistung auf Reparaturarbeiten, wobei kein Garantieanspruch besteht, sofern der Schaden am Gerät durch den Kunden zugeführt wurde. Ausdrücklich ausgeschlossen sind (Liste nicht abschliessend):
Beschädigungen durch einen Sturz oder Quetschungen, Wasserschaden, unsachgemässe Handhabung des Geräts, eigene Reparatur Versuche.

 

3. Vertragsabschluss

Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe. 

Nachdem der Kunde eine Bestellung getätigt hat, erhält er eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail. Die Bestellbestätigung zeigt jedoch lediglich an, dass die Bestellung eingetroffen ist und somit der Vertrag unter der Bedingung der Verfügbarkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.

 

4. Änderung / Stornierung

Eine Stornierung der Bestellung ist grundsätzlich nicht möglich. Nichts desto trotz kann die Mavericks Internet GmbH aus Kulanz einer Stornierung zustimmen. Die Umtriebskosten werden mit 20% der Rechnungsbetrages belastet, wobei mindestens CHF 20.- anfallen.
Eine Änderung der Bestellung ist grundstäzlich nicht möglich, wobei die Mavericks Internet GmbH einer Änderung aus Kulanz zustimmen kann. Änderungen sind jedoch bei NICHT Lagerware ausgeschlossen.

 

5. Lieferung / Filialabholung

5.1 Lieferung

Der Käufer muss an der angegebenen Lieferadresse erreichbar sein, des Weiteren muss die Lieferadresse in der Schweiz oder in Liechtenstein sein.
Falls der Kunde nicht unter der angegebenen Adresse erreichbar ist, werden die Versandkosten vollumfänglich dem Kunden verrechnet. Des Weiteren nimmt sich die Mavericks Internet GmbH das Recht den Vertrag aufzulösen. Die Lieferkosten werden in keinem Fall zurück erstatten. Falls sich beide Parteien auf einen neuen Versand einigen können, werden die ursprünglichen Versandkosten erneut belastet.

 

5.2 Filialabholung

Eine Abholung ist aus logistischen Gründen ausgeschlossen und zu keinem Zeiptunkt möglich.

 

5.3 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt so lange Eigentum der Mavericks Internet GmbH, bis diese vollständig bezahlt sind. Die Mavericks Internet GmbH nimmt sich das Recht einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

 

6. Prüfpflichten des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet die gelieferte Ware umgehend zur überprüfen und die Mavericks Internet GmbH innerhalb von 3 Kalendertage zu informieren, falls Mängel gefunden wurden. 

Bei elektronischen Produkten, wie beispielsweise Ersatzbildschirmen für Smartphones, hat sich der Kunde strikt an die Vorgaben zur Reparatur und zur Überprüfung der Funktionalität zu halten. Ein nicht befolgen der Anleitungen hat zur Folge, dass der Garantie bzw. Gewährleistungsanspruch erlischt.
Beschädigungen die während des Transports entstanden sind, müssen beim Empfang dem Lieferdienst mitgeteilt werden. Die Mavericks Internet GmbH haftet nicht für diese Schäden.
Im Falle der Geltendmachung eines Mangels hat der Kunde das Produkt wie erhalten in der Originalverpackung aufzubewahren und darf dieses nicht in Betrieb nehmen, bis sich die Mavericks Internet GmbH mit dem Kunden in Verbindung gesetzt hat.
Der Kunde ist verpflichtet einen ausführlichen Fehlerbericht zu schreiben und diesen dem Rückversand beizulegen. Die Kosten für den Rücktransport sind in jedem Fall vom Kunden zu tragen.

 

7. Gewährleistung

Die Mavericks Internet GmbH übernimmt während 2 Jahren nach der Lieferung die Gewährleistung für Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit des bestellten Produktes für Privatpersonen und während 2 Monaten für Händler und gewerbetreibende. Die Mavericks Internet GmbH kann die Gewährleistung wahlweise durch kostenlose Reparatur teilweisen oder vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt Gutschrift zum Tagespreis, maximal des Verkaufspreis im Zeitpunkt der Bestellung oder Minderung erbringen.

Verschleissteile wie Batterien, Akkus, Covers sind von der Gewährleistung vollständig ausgeschlossen.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, die durch Schläge, Stösse, Stürze, Kollision, Druck, Hitze und Sonneneinwirkung, Kälte, Flüssigkeiten, Schmutz, Staub, Dreck, Schlamm und Schäden durch Selbstreparaturversuche des Kunden. Verbaute Reparaturartikel und solche mit gebrochenem Garantiesiegel, sind ebenfalls von der Gewährleistung ausgeschlossen.

 

8. Haftung und Haftungsausschluss

Die Mavericks Internet GmbH haftet in keinem Fall für leichte Fahrlässigkeit, entgangenen Gewinn (direkt sowie indirekt) sowie Folgeschäden, Schäden aus Lieferverzug. Die Verwendung der Artikel aus dem Sortiment der waea.ch erfolgt auf eigene Gefahr, Risiko und Verantwortung des Kunden. Falls durch die Verwendung von Produkten aus dem waea.ch Sortiment eine Schaden bei einem anderen Produkt entsteht, oder deren Garantie durch die Verwendung erlischt, so liegt die Haftung, Gefahr und das Risiko alleinig beim Kunden.
Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch Galaxus zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.
Für Mängel, Leistungsverzug und Schäden, welche bei der Ausführung von Dienstleistern entstehen (z.B. Installationen vor Ort), haftet der mit der Ausführung beauftragte Dienstleister.

 

9. Zahlung

9.1 Zahlungsmittel

Als Zahlungsmittel werden Banküberweisungen, Postüberrweisungen, PayPal, von PayPal unterstützte Kreditkarten akzeptiert.

Bei Zahlungen mittels rotem Einzahlungsschein werden CHF 2.- Buchungsgebühren zusätzlich verrechnet.
Es werden nur Zahlungen in Schweizer Franken akzeptiert.

 

9.2 Gebühren für das jeweilige Zahlungsmittel

  • Banküberweisung mittels ESR - Gratis
  • Postfinance Online-Banking mittels ESR - Gratis
  • PayPal - min. CHF 0.50 oder 5% des gesamten Rechnungsbetrages
  • Krediktarten (PayPal Gateway) - min. CHF 0.50 oder 5% des gesamten Rechnungsbetrages

Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden.
Die Lieferung erfolgt erst nach erfolgter Zahlung bzw. nachdem die Zahlung auf unserem Bankkonto verbucht wurde. Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass die Zahlung korrekt ausgeführt wird, damit diese automatisch verbucht werden kann.

 

9.3 Fristen & Mahngebühren

Die Käuferschaft hat die gekaufte Ware innerhalb von 7 Kalendertagen zu bezahlen. Sollte bis zu diesem Zeitpunkt keine Zahlung eingegangen sein, wird der säumige Käufer zum ersten Mal gemahnt. Die erste Mahnung hat wiederum eine Zahlungsfrist von 7 Kalendertagen, woraufhin die zweite Mahnung folgt, falls weiterhin keine Zahlung eingegangen ist. Auf die zweite Mahnung folgt nach 7 Kalendertagen die kostenpflichtige dritte Mahnung, mit der CHF 10.- als Umtriebsentschädigung eingefordert werden. Es kann ein effektiver Jahreszinsatz von 15% auf den geschuldeten Rechnungsbetrag erhoben werden, ab dem Zeitpunkt der Fälligkeit des geschuldeten Rechnungsbetrages.

 

10. Teilungültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

 

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für sämtliche Verträge oder Rechtsbeziehungen der Mavericks Internet GmbH gilt das Schweizer Recht. Das Wiener Kaufrecht ist nicht anwendbar.

Gerichtsstand ist Menzingen.